FSD-Stiftung:
Der Mensch im Mittelpunkt.

Die gemeinnützige FSD-Stiftung (Stiftung zur Förderung sozialer Dienste Berlin) leistet in Berlin selbstlose Unterstützung bei der Lösung sozialer Probleme – und dies vor allem zum Wohle von Jugendlichen, wohnungslosen Menschen, Senioren und Menschen mit Behinderungen. Sie alle stehen im Mittelpunkt der karitativen Stiftung, die im Jahre 2001 unter der Leitung von Reinhold Voht gegründet wurde. Die FSD-Stiftung unterhält eigene Einrichtungen, fördert Projekte und Initiativen und fungiert als Gesellschafterin einiger Verbundeinrichtungen. Inzwischen profitieren jährlich mehr als 15.000 Menschen von der Stiftungsarbeit, die sich im Sinne des Gemeinwohls den Grundsätzen der Solidarität, der Hilfe zur Selbsthilfe, der Partizipation und der Transparenz verpflichtet fühlt.

start

Aktuelles

Ukulele Open Mic 30.06.2017

Erstellt am 21. Juni 2017

Mit freundlicher Unterstützung der Kiez Community bietet das House of Life e.V. ein weiteres Mal die wunderbare Möglichkeit die Ukulele in Berlin erklingen zu …
weiterlesen

Fahrrad, Rolli und Rollator fit machen für den Sommer am 27.06.2017

Erstellt am 20. Juni 2017

Auch in diesem Jahr eröffnet die Kiez Community eine Werkstatt für alles was rollt. Die Mobi-Werkstatt im House of Life lädt alle Nachbar*innen …
weiterlesen

Position der FSD-Stiftung

Erstellt am 1. Juni 2017

Die Menschenrechte sind unteilbar. Sie gelten überall auf der Welt und sie gelten für jeden Menschen. Dies ist der Kern des humanistischen Menschenbildes, auf …
weiterlesen