Eine einfache Gleichung

Stiftung + Gesellschafter + Einrichtungsträger = FSD-Stiftung

Die FSD-Stiftung ist Gesellschafter u.a. von zwei gemeinnützigen Pflegeunternehmen mit rund 670 Plätzen sowie der FSD Lwerk Berlin-Brandenburg gemeinnützige GmbH, die mehr als 800 Werkstattplätze für Menschen mit geistiger Behinderung anbietet. Gemeinsam mit allen ihren Partnerorganisationen ist die FSD-Stiftung ein starker Verbund auf dem sozialen Sektor in Berlin.

Neben ihrer Dachfunktion fungiert die FSD-Stiftung zudem als Einrichtungsträger und hält mit insgesamt drei Erstaufnahmeeinrichtungen und Clearingstellen für minderjährige unbegleitete Geflüchtete sowie einem Übergangswohnheim für wohnungslose Menschen und zwei Wohngemeinschaften für Jugendliche und junge Erwachsene zahlreiche soziale Dienstleistungen vor.

Als Stiftung fördert die FSD-Stiftung soziale Projekte und Initiativen in Berlin. Im Mittelpunkt solcher Aktivitäten stehen junge Menschen, deren Ressourcen und Fähigkeiten auf vielfältige Weise gefördert werden sollen, sei es im schulischen, beruflichen oder im Freizeitbereich.

Inzwischen profitieren jährlich mehr als 15.000 Menschen von der Stiftungsarbeit, die sich im Sinne des Gemeinwohls den Grundsätzen der Solidarität, der Hilfe zur Selbsthilfe, der Partizipation und der Transparenz verpflichtet fühlt.

Buchvorstellung – Über die Grenze

Geflüchtete Menschen und Menschen, die im House of Life leben, erzählen Grenzen überwinden gilt gemeinhin als Tugend. Doch werden Menschen die Grenzen

weiterlesen >