Eine einfache Gleichung

Eine einfache Gleichung

Stiftung + Gesellschafter + Einrichtungsträger = FSD-Stiftung

Die FSD-Stiftung ist Gesellschafter u.a. von zwei gemeinnützigen Pflegeunternehmen mit rund 670 Plätzen sowie der FSD Lwerk Berlin-Brandenburg gemeinnützige GmbH, die mehr als 800 Werkstattplätze für Menschen mit geistiger Behinderung anbietet. Gemeinsam mit allen ihren Partnerorganisationen ist die FSD-Stiftung ein starker Verbund auf dem sozialen Sektor in Berlin.

Neben ihrer Dachfunktion fungiert die FSD-Stiftung zudem als Einrichtungsträger und hält Erstaufnahmeeinrichtungen und Clearingstellen für minderjährige unbegleitete Geflüchtete sowie einem Übergangswohnheim für wohnungslose Menschen und zwei Wohngemeinschaften für Jugendliche und junge Erwachsene zahlreiche soziale Dienstleistungen vor.

Als Stiftung fördert die FSD-Stiftung soziale Projekte und Initiativen in Berlin. Im Mittelpunkt solcher Aktivitäten stehen junge Menschen, deren Ressourcen und Fähigkeiten auf vielfältige Weise gefördert werden sollen, sei es im schulischen, beruflichen oder im Freizeitbereich.

Inzwischen profitieren jährlich mehr als 15.000 Menschen von der Stiftungsarbeit, die sich im Sinne des Gemeinwohls den Grundsätzen der Solidarität, der Hilfe zur Selbsthilfe, der Partizipation und der Transparenz verpflichtet fühlt.

Aktuelles

Internationaler Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauentag.

weiterlesen >

Aktuelles

AWO startet Petition beim Deutschen Bundestag „Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen!“

Die AWO hat beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die Petition: Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen! eingebracht.

weiterlesen >

Aktuelles

FSE-Gruppe bei der Messe „Gesundheit als Beruf“

Vom 5. bis 6. April 2019 findet die Gesundheits- und Karrieremesse „Gesundheit als Beruf“ statt. Die FSE-Gruppe wird als Aussteller vertreten sein.

weiterlesen >

Aktuelles

Ausstellung SCHRIFTBILDER

Das „Kunstwerk blisse“ veranstaltet in Kooperation mit dem Atelier imPerfekt der BWB die Ausstellung Schriftbilder. Ausgehend von den Arbeiten des Künstlers und Autors Götz Forstreuter werden Arbeiten zum Thema Schrift präsentiert.

weiterlesen >

Aktuelles

Kältebus - ein Anruf kann Leben retten

Mit dem Kältebus und der Kälte-Notübernachtung wollen Hilfsorganisationen Kältetote in Berlin verhindern.

weiterlesen >

Aktuelles

Kalender 2019 vom "House of Life e. V." ab sofort erhältlich

weiterlesen >

Aktuelles

Einladung zum Themenabend im Rahmen der Berliner Stiftungswoche

weiterlesen >

Aktuelles

Spendensammlung Medienboard Berlin-Brandenburg

Auch in diesem Jahr sammelte das "Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH" auf seiner kollektiv solidarischen Vorweihnachtsparty Spenden für die unbegleitet minderjährig Geflüchteten, die in unseren Erstaufnahme- und Clearingstellen leben.

weiterlesen >

Aktuelles

Hertha BSC Weihnachtsaktion „Herthaner helfen“

Die Kinder und Jugendlichen der "EAC Außenstelle Wilmersdorf" erwartete eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung.

weiterlesen >

Aktuelles

Benefizaktion „Gemeinsam Teller füllen“

Liebe Berlinerinnen und Berliner! Wir danken ganz herzlich für die Spende von 90 Lebensmitteltüten im Rahmen der Benefizaktion „Gemeinsam Teller füllen“ in Kooperation mit der "Tafel Deutschland" und der Firma "Rewe Markt GmbH"!

weiterlesen >

Aktuelles

Christmas-Biker beschenken das "House of Life"

Am 15. Dezember 2018 werden die Christmas-Biker die Bewohnerinnen und Bewohner der FSE Pflegeeinrichtung "House of Life" besuchen.

weiterlesen >

Aktuelles

Take Off Award 2018

Das Kooperationsprojekt der Berliner Polizei und der FSD-Stiftung "Miteinander! Für einen guten Start." wurde für den Take Off Award 2018 in der Kategorie "Ausbildung" nominiert. 

weiterlesen >

Aktuelles

Eröffnung Übergangswohnen für wohnungslose Frauen mit und ohne Kinder

Am 01. Oktober 2018 eröffnete die FSD-Stiftung eine Einrichtung in Kreuzberg zum Übergangswohnen, deren Angebot sich ausschließlich an volljährige, wohnungslose Frauen mit und ohne Kinder richtet. Frauen sind in besonderer Art und Weise von den Folgen von Wohnungslosigkeit betroffen und benötigen daher spezifische Unterstützung. Sie stellen eine besonders vulnerable Gruppe der Menschen in Wohnungsnot dar, die umso nachdrücklicher wird, wenn minderjährige Kinder mit betroffen sind.

weiterlesen >